Feuermeldung in Blieskasteler Firma

Blieskastel. Zu einer Feuermeldung durch eine Brandmeldeanlage in einer Blieskasteler Firma am Industriering in Lautzkirchen rückten am Freitagmorgen (25.05.2018), um 7.49 Uhr die Löschbezirke aus Blieskastel-Mitte, Blickweiler und Webenheim aus. In der Firma hatte ein Rauchwarnmelder durch Staub bei Trennarbeiten ausgelöst. Unter Schutzausrüstung, mit einem C-Schlauchpack und Strahlrohr sowie mit Atemschutz ausgerüstet, ging der Angriffstrupp der Feuerwehr vor, um den Überwachungsbereich des Melders zu kontrollieren. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten an diesem Vormittag aber nicht weiter eingreifen, es handelte sich um einen klassischen Fehlalarm. Die Feuerwehr war mit 25 Einsatzkräften und sechs Fahrzeugen 35 Minuten im Einsatz. Dies war der fünfte Alarm in 24 Stunden für die Blieskasteler Feuerwehren.

Geschrieben von: Marco Nehlig

Pressebeauftragter Freiwillige Feuerwehr Blieskastel

Foto: Einsatzdokumentation der Feuerwehr der Stadt Blieskastel